mardi 9 février 2016

loups en papier japonais & taralluci
















loups de carnaval 
 
coller du papier japonais sur du papier blanc de dessin
découper la forme du masque 
retourner et coller des échantillons de laine
enfiler dans les trous de chaque côté une ficelle ou un ruban
 
das japanische papier auf dickes weisses malpapier kleben
danach ausschneiden und wolle samples mit klebeband fixieren
und eine schnur oder dünnes band in den löcher einfädeln zum festhalten 








mes taralluci sucrés sans levure sont très faciles et rapides à faire et très bons.
voilà ma façon de procéder : 
*mélanger dans un récipient trois œufs frais entier, 1 sachet de sucre vanillé, 1 cuillère d'eau de vie de quetsche, 1/2 cuillère à café de cannelle
*puis ajouter 300 g de farine tamisé petit à petit et former une boule
*prélever de petites portions de pâte, et former des couronnes à la main
*cuire à friture chaude d'huile de tournesol, retourner, et égoutter
*sucrer à volonté avec du sucre fin

war schnell und einfach zu machen :
3 eier, vanilie zucker, 1 löffel Zwetschgen-Wasser, 1/2 teelöffel zimt mischen und 300 g Mehl dazugeben. den teig danach zu kronen formen und fritieren, in zucker walzen und fertig !
 

les beignets sur un napperon de Sardaigne    

bon mardi gras !

mo





6 commentaires:

Jans Schwester a dit…

Tolle Tipps und eine wunderschöne Blüte!!
Ich mag den unbekannten Bären :-)
Viele liebe Grüße,
Kerstin

Astrid Ka a dit…

Ich hoffe, du hattest heute einen schönen mardi gras! Deine Bären sind auf jeden Fall gut kostümiert...
Schade, dass morgen alles vorbei ist. ( Hier regnet es so viel, da mag man nicht mehr auf der Straße feiern. )
Bisou
Astrid

Eitler Tand a dit…

Il est très mignon, ton ours! Et les trucs au nom étrange ont l'air délicieux! Seulement, que je n'aime pas frier... Je ne sais jamais quoi faire avec l'huile après....! Et ca pu.....!
Gros bisou
Sandra

mano a dit…

ich mag die faschingsteddies!!
lg, mano

jahreszeitenbriefe a dit…

Oh, ein Rezept auf Deutsch, und ich glaube, wir haben sogar Zwetschgenwässerchen..., die feinen Masken und - ich glaub es kaum, bei dir blüht schon das Lungenkraut!!! - hier ist's wieder kälter geworden und grau, naja, das ist ja schon nichts besonderes mehr, die Sonne lässt sich nur selten mit ein paar Strahlen blicken. Lieben Gruß Ghislana

steinigergarten a dit…

Das sieht ja schon herrlich frühlingshaft aus bei dir. Die Baum-Blüte gehört bestimmt zu einem Mandelbäumchen...:-)
Die Kringel sehen sehr lecker aus...wie sie jetzt genau bei uns heißen, weiß ich gar nicht.
LG Sigrun