mardi 31 janvier 2017

boucle des gravières à la Loire




œil perçant




 musique du fleuve Loire
variété des bruits de l'eau









sur la digue le promeneur peut
s'étonner d'entendre le tumulte des flots du fleuve Loire
après le silence des gravières gelées



petite pause pour écouter l'instant
méandres musicaux de la Loire




les deux rapaces s'observent






début de couleur printanière des noisetiers



petit pont juste au-dessus de la glace d'un étang
silence



couple de colvert sur la glace des étangs
 



vieux saules & églantiers
unissent leur mousse et lichen 
couleur d'hiver



le collage
"les sons de la nature" ou "leçon de la nature"
a trouvé son cadre 




 liens






mo








11 commentaires:

fabol a dit…

Oh, blühende Haselnüsse! Dann kommt er also doch irgendwann, der Frühling :) Schön auch deine Collage vom Schweben!

Liebe Grüße,
Veronika

Birgitt a dit…

...wie schön muß es sein, auf dem schön geschwungenen Steg über das Eis und durch die Stille zu laufen...
eine schöne Stimmung auf dem Foto...

liebe Grüße Birgitt

mano a dit…

ein post nach meinem geschmack: viel natur mit alten bäumen, ein fluss, ein teich, tiere - und kunst. ich mag deine collage mit naturgeschichten, man spürt den weg, den du gegangen bist. und das mandala mag ich auch!
herzliche grüße
mano

Brizanne a dit…

Da bist du sicher am oberen Lauf der Loire spaziert .... wir wohnen nicht weit vom bec d'Allier....
Ja die Natur ist schon bereit... und morgen ist chandeleur ;-)
Liebe Grüsse
Brigitte

ULKAU a dit…

So schön ist diese friedliche Loire-Landschaft mit den Inselchen im Fluss auch jetzt zur kalten Jahreszeit, aber bestimmt noch viel wunderbarer, wenn erst das erste Grün wieder sprießt! Aber die Haseln blühen ja schon!
Feine Naturkunst von dir!
Lieben Gruß von Ulrike

evaimgarten a dit…

Die kleine Brücke, wie hübsch übers Eis und um Schilfinseln, fast höre ich das Wasser, ein paar Vögel, das Knacken, wenn man Eis in den Pfützen zertritt, die Luft ist kalt, aber der Haselfrühling hat schon begonnen. Danke für den Spaziergang! Und deine Naturcollage ist allerliebst! Abendgrüße, Eva

Katrin a dit…

Sehr schön, ein bißchen melancholisch ... und Deine Collage ist wunderschön!
Viele Grüße nach Frankreich,
Katrin

Heidi R. a dit…

Das sind schöne Bilder rund um die Loire und es ist schade, das ich die Geräusche vor Ort nicht mit eigenen Ohren hören kann.
Viele Grüße,
Heidi

Christel Harnisch a dit…

Danke fürs Mitnehmen liebe Monique... wie schön! ♥
Liebste Grüße
Christel

frau nahtlust a dit…

Gerade bemerkt, dass ich mich ja noch gar nicht für diesen Beitrag bedankt hatte. Wunderbar, was du trotz Eis und Kälte gesammelt hast und welche Einblicke du uns gibst. Die beiden Enten sind auch zu herrlich, wie sie da etwas verdutzt auf dem See stehen!
LG und schönes Wochenende!
Susanne

Sandra a dit…

La Loire sans chateau mais avec plein de nature! Trop beau!
Gros bisou
Sandra