mardi 2 mai 2017

un programme cousu de fil blanc







sur le papier d'un carnet
s'amuser avec un bouton, du papier jaune, de l'aquarelle, un échantillon de laine, du papier imprimé en Inde et surtout une bobine de fil de lin 




 les cigales vont-elles bientôt se remettre à chanter ?




bugle rampante Ajuga
 visitée par les insectes


gemalte bunte bänder & leinenfaden als texthintergrund

 chez

ce sera le thème des rubans et nœuds en mai
auj. des bandes colorés à la gouache 
et des nœuds au point de croix composent l'arrière plan du texte 




  
les camélias n'ont pas résisté aux nuits fraîches,
et voilà un mandala de pétales




et quel sera ton programme à toi ?




 en ligne droite ou zigzag...





 les journées ensoleillées réchauffent l'air 


et les grillons grésillonnent
dans les prés



 graphisme discret du 
trèfle pourpre 
Oxalis triangularis



einfache formen mit der schere ausgeschnitten und mit leinenfaden genäht

le mois dernier c'était la couleur pastel
qui revient ici avec le nouveau thème de mai celui du papier découpé
chez



des formes archi-simples
pour le premier exemple du mois de mai

 


belle semaine


mo











7 commentaires:

jahreszeitenbriefe a dit…

Wo du überall Knoten entdeckt hast, und wie du sie gleich mit Scherenschnitt "verknotet" hast... Ach, deine Skizzenbücher, eine Wonne. Ajuga und Oxalis wohnen auch bei mir. Ajuga blüht noch nicht, Oxalis schon, der fing schon im Haus an. Nun steht er draußen... Lieben Gruß Ghislana

frau nahtlust a dit…

Oh wie schön jetzt aus jedem Post den Frühling herauszulesen! Eine schöne Sammlung, ich mag auch das Mix auf dem Papier und die ausschnitte sehr. Danke!
LG. susanne

Katrin a dit…

Eine schöne Reise durch Deine Welt ... liebe Grüße,
Katrin

Birgitt a dit…

...herrlich, wie du das neue Thema sofort aufgegriffen und so erfreuliche schöne Seiten in deinem Buch gestaltet hast...Zikaden musste ich mir jetzt mal genauer anschauen, der Begriff ist mir nicht geläufig, gesehen habe ich bestimmt schon mal welche ohne ihren Namen zu kennen...es gibt ja viele verschiedene...interessant,

liebe Grüße Birgitt

Astrid (ach_gott) a dit…

Der Zick-Zack-Grashalm auf dem Moos und der wunderbare Klee - man sieht, ich habe einen Faible für Ecken ...

Ganz liebe Grüße
Astrid

mano a dit…

fabelhaft wieder, märchenhaft und frühlingsschön! wie immer liebe ich dein sketchbook, die bunten gemalten bänder und erst recht die scherenschnitt-stickseiten.
und das mandala, die blüten im garten - auch so sehenswert. ajuga heißt bei uns günsel und er wohnt hier überall in der wiese. manchmal stell ich ihn in die vase.
eine schöne erste maienwoche!
mano

evaimgarten a dit…

oh wie schön! die blüten, deine skizzen, die genähten find ich ja wunderbar! und überall frühling. ajuga habe ich auch im garten, aber sie nlüht noch nicht . und dein purpurfarbener klee ist eine schönheit - fast selbst schon wie ein scherenschnitt! liebe grüße, eva