mardi 31 octobre 2017

encres végétales











chez Suzanne il s'agit de







customiser chaque semaine

 


une boîte d'allumette

d'après un thème donné

cette fois-ci :

 "Bollywood"

 


 des galons, des perles qui viennent d'Inde

où les couleurs sont vives & chatoyantes




collage "penser autrement"

après un atelier créatif par Marie Marquet
 "encres végétales" à la Médiathèque





un festival de couleurs naturelles

1/2 verre de 

*graines de troènes séchées (bleu/noir)
*copeaux de bois de campêche (rose/rouge)
*racines de garance des teinturiers (rouge)
*fleurs de camomille des teinturiers (jaune)
*noix de galle broyées au mortier (noir)

que l'on a fait bouillir (séparément bien sûr) avec le double de volume d'eau
***
jusqu'à obtention d'un jus coloré
(volume d'eau à surveiller, en rajouter éventuellement un peu)
***
ajout d'un peu de sulfate de fer pour la couleur avec les noix de galle
***
et d'un peu de cochenille pour la garance et le bois de campêche
***
 fixer avec une cuillerée de poudre d'alun





 nous avons aussi concocté les couleurs intermédiaires 
 orange * vert * violet
j'ai hâte de refaire ces expériences ici
pour disposer de ces couleurs naturelles
et en découvrir d'autres
un vaste domaine à explorer !

 
as-tu déjà utilisé des plantes tinctoriales ?






mo





liens












9 commentaires:

mano a dit…

liebe monique, mit deinen wunderschönen pflanzenfarben hast du ja (fast) schon den beitrag für die neue adventspost von michaela und tabea fertig!! ich hoffe, du bist auch dabei!!
ich habe früher öfter mal direkt mit den pflanzen gemalt (beeren, blätter und blüten direkt auf papier gerieben), aber das ist nur haltbar, wenn es im dunkeln liegt. ich schau mal, ob ich noch etwas davon in meinen tagebüchern finde.
deine bollywoodschachtel ist phänomenal!! genau so stell ich mir das vor: prunkvoll, schillernd und exotisch!
liebe grüße
mano

Astrid Ka a dit…

Wunderbare Farbtöne nur mit Pflanzen? Welch Kontrast zu Bollywood!
LG
Astrid

lisa kötter a dit…

Was für lebendige schöne Farben! Ich habe gehört es gibt einen Aquarellkasten nur mit Pflanzenfarben. Aber selbst gemacht, und solche Ergebnisse erzielen, das ist fantastisch!
Und die Bollywood Schachtel ist eine Glitzerpracht. fast schon weihnachtlich...:-)
Lieben Lisagruß!

ULKAU a dit…

Ach, ich liebe die sanften Töne von Pflanzenfarben, denn alle sind so harmonisch zusammen! Richtig super finde ich ja deine Bollywood-Schachtel - so perfekt hast du dieses Thema bearbeitet!
Liebe Grüße Ulrike

jahreszeitenbriefe a dit…

Ich musste auch sogleich an die Adventspost denken. Da hast sie ja schon fertig... Die Quadrate ein bisschen verlängert, schon hast du Streifen. Und alles mit Pflanzenfarben? Phantastisch... Ich experimentiere nach meinem Ecoprint-Kurs in Speyer nun auch gerade mit Pflanzenfarben, aber sooooooooo weit und vielfältig bin ich noch lange nicht... Traumfarben, ich liebe ihre Natürlichkeit. Hoffentlich bist du bei der Andventspost dabei, dann dürfen wir hier noch mehr sehen. Liebe Grüße Ghislana

frau nahtlust a dit…

Ich schließe mich der Begeisterung an, liebe Mo. Die schachtel ist perfekt und reich und überbordend an Pracht und Farben. Und die naturtöne kräftig und schillernd und ein augenschmaus. Die hätte ich nicht so kräftig erwartet. Ein richtig "intensiver" Farbenbeitrag heute bei dir. Klasse. Gibt dem November Kontra :-)
LG. susanne

Holunder a dit…

Was für eine Pracht an Farben und Ideen. So kraftvoll hätte ich mir die Pflanzenfarben auf Papier gar nicht so gedacht.
Liebe Grüße
Andrea

Eva-Maria H. a dit…

Ich mag so orientalische Borten und die Schachtel ist wunderbar.

Hab einen schönen ABend.

Lieben Gruß Eva

Suffershill House a dit…

Die Bollywoodschachtel ist ja so was von schön, Monique! Traumhaft umgesetzt! Das möchte ich auch mit Stoffresten ausprobieren. Danke für die tolle Idee!
Solveig